In die Augen in den Sinn

Kosten und Nutzen kombiniert. (C) Peter Bretscher
Kosten und Nutzen kombiniert. (C) Peter Bretscher

Aus den Augen aus dem Sinn. Ist das nicht gerade das, was immer wieder passiert? Wir sprechen von einem Nutzen, den unser Angebot einem Kunden bringen muss. Und dann sprechen wir vom Preis und unseren Kosten.

Während wir vom Preis sprechen, können wir (gehirnbedingt) aber nicht mehr gleichzeitig an den Nutzen denken. Und während wir über den Nutzen sprechen, können wir nicht gleizeitig an die Kosten denken.

Diese „Grenzen der verbalen Kommunikation“ können mit der obigen Grafik – mit dem bengin Vektorprinzip – elegant übersprungen werden. Derart ist es möglich, mehrere Eigenschaften – ob objektive oder subjektive – gleichzeitig zu kommunizieren und die Zusammenhänge aufzuzeigen. Ja man kann sogar grafisch rechnen und das Kosten- Nutzenverhältnis anschaulich darstellen.

Versuchen Sie es ‚mal ganz simpel mit Papier und Bleistift. Mit dem Computer ist die Darstellung noch mit recht grossem Aufwand verbunden. Ausser Sie verwenden unseren Prototyp für Excel 2003 und 2007. Wir stellen eine begrenzte Anzahl für Testzwecke zur Verfügung. Erkundigen Sie sich bei peter. bretscher (at) bengin.com

PS:
Diese Darstellung ist Teil der Busines Engineering Systeme und urheberrechtlich geschützt. Die gewerbliche Anwendung und die Erstellung von derivativen Darstellungen erfordert eine entsprechende Lizenz.

Ein Gedanke zu „In die Augen in den Sinn“

Kommentare sind geschlossen.