bengin+

„bengin+“ ist der Begriff für ein integrales Projekt, mit relativ grossen Vorleistungen. Es ist die Abkürzung für den Begriff „Business Engineering“. „Business Engineering“ wurde 1987 als Erweiterung zum „Business Administration“ geprägt, weil die Ingenieure mit ihren Instrumente schon lange „immaterielle Ressourcen“ quantitativ handhabbar machten. Und weil sich diese Instrumente auch in der Wirtschaft eignen „Nichtfassbares“ (wie Wissen, Können, Rechte…) in ein rationales Verständnis einzubringen.

„bengin“ gibt es seit 1988 und hat drei Schwerpunkte: „bengin Systems“, „bengin Partner“ und „bengin Services“.

„bengin Systems“ entwickelt die Modelle und Methoden der neuen Generation.
Genauer: „bengin Systeme“ ist eine modulare Sammlung von Modellen zur Strukturierung und Quantifizierung der realen Gesellschaft und Wirtschaft. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit Praktikern und Akademikern laufend weiter entwickelt.
Kennzeichnendes Element dieser Modelle ist die konsequente Integration der subjektiven Wertepräferenzen des Menschen und die immateriellen Ressourcen in das Erklärungsmodell schon in deren Grundlagen.
Die Erweiterung der alten Modelle durch diese bisher vernachlässigten Elementen führt zu handfesten Werkzeugen zur Entwicklung der modernen Wirtschaft und Gesellschaft.

„bengin Partner“ ist die Gemeinschaft von Partnern, die mit ihrem Wissen und Können dazu beitragen, die vorhandenen Werte in einem Unternehmen besser zu nutzen und weiter zu entwickeln.

Die ISG Institut AG in St. Gallen ist eine von mehreren Gesellschaften in diesem Bereich. Die provisorischen Lizenz trägt die Nummer 41DC0541A.

„bengin Services“ verfügt über den effizienten Zugang zu den besten Generalisten und Spezialisten sorgt dafür, dass die Probleme nachhaltig, schnell und gut gelöst werden. Mit Know-How und innovativen Methoden. Auch als Generalunternehmer – alles aus einer Hand.

Übrigens:
Wir sind laufend an Kontakten zu Organisationen und Personen interessiert, die ihre Ansichten über die Neugestaltung der Wirtschaftstheorie einbringen.
Für Informationen wenden Sie sich bitte an:
Peter Bretscher, peter.bretscher[at]bengin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.